Kultur

WILDES WIEN

Wien mit einer Fläche von 414 km2 und 1,8 Millionen Einwohnern verfügt über ansehnliche städtische Grünanlagen, einen bedeutenden Waldanteil, einen Teil des Nationalparks Donau-Auen und ausgedehnten Erholungsflächen. Rund 200 km2 oder knapp 50 Prozent des Stadtgebietes sind Wiesen, Buschland und Wälder. Unglaublich, aber wahr: Selbst im „steinernen Herzen“ der Stadt leben Wildtiere. Und je weiter man sich dem Stadtrand nähert, desto häufiger trifft man auf „Wildlife“. Wenn auch manchmal sehr versteckt, oft nur in den Nachtstunden anzutreffen. So kann dem nächtlichen Besucher schon einmal am Hietzinger Platzl ein Dachs über den Weg laufen. Und Rehe auf Feldern in Sicht- und Hörweite der Südost-Tangente, fast rundherum umgeben von Siedlungen und durchaus befahrenen Straßen, sind keine Seltenheit. Der vorliegende Bildband enthält eindrucksvolle Fotografien. Der Leser wird blätternd einen erstaunlichen Spaziergang durch ein ungeahntes Wien erleben.

WILDES WIEN
Das unglaubliche Tierleben in der Großstadt

Das urbane Wildlife in Wien – Ein Bildband der besonderen Art – Mit einzigartigen Aufnahmen und unvergleichlichen Illustrationen

Leopold LUKSCHANDERL | Franz ANTONICEK | Georg POPP | Verena POPP-HACKNER | Valence

Bildband | 200 Seiten | 22x28,7 cm | Hardcover | EUR 55,00 | ISBN: 978-3-902976-41-3 | ET: 11/2015

Erhältlich im Shop!


Wien mit einer Fläche von 414 km2 und 1,8 Millionen Einwohnern verfügt über ansehnliche städtische Grünanlagen, einen bedeutenden Waldanteil, einen Teil des Nationalparks Donau-Auen und ausgedehnten Erholungsflächen. Rund 200 km2 oder knapp 50 Prozent des Stadtgebietes sind Wiesen, Buschland und Wälder. Unglaublich, aber wahr: Selbst im „steinernen Herzen“ der Stadt leben Wildtiere. Und je weiter man sich dem Stadtrand nähert, desto häufiger trifft man auf „Wildlife“. Wenn auch manchmal sehr versteckt, oft nur in den Nachtstunden anzutreffen. So kann dem nächtlichen Besucher schon einmal am Hietzinger Platzl ein Dachs über den Weg laufen. Und Rehe auf Feldern in Sicht- und Hörweite der Südost-Tangente, fast rundherum umgeben von Siedlungen und durchaus befahrenen Straßen, sind keine Seltenheit.
Der vorliegende Bildband enthält eindrucksvolle Fotografien. Der Leser wird blätternd einen erstaunlichen Spaziergang durch ein ungeahntes Wien erleben.

 

Verlagsverzeichnis
Frühjahr 2018